Laden

Zahl der E-Bikes und Pedelecs steigt rasant

Rund 3 Millionen E-Bikes auf deutschen Radwegen unterwegs

Auf Deutschlands Straßen fahren insgesamt 73 Millionen Fahrräder, eine zunehmende Zahl davon sind E-Bikes und Pedelecs. Während ein E-Bike allein mit elektrischem Antrieb gefahren werden kann, wird der Radfahrer beim Pedelec lediglich beim Treten in die Pedale elektrisch unterstützt. Insgesamt wurden laut Zweirad-Industrie-Verband (ZVI) 2016 rund 605.000 dieser mit einem Elektromotor ausgestatteten Fahrräder in Deutschland verkauft, das entspricht einem Wachstum von 13 Prozent gegenüber dem Vorjahr. E-Bikes sind damit nach Trekking- und Cityrädern der meistverkaufte Fahrradtyp. Schätzungsweise 3 Millionen E-Bikes rollen hierzulande mittlerweile über die Straßen. Mittelfristig könnte der Marktanteil von jetzt 15 Prozent auf 18 bis 20 Prozent wachsen. Langfristig hält der ZIV sogar 30 Prozent für möglich.

Finden Sie hier die Ladestationen für E-Bikes in Ihrer Nähe.

Ladestationen für E-Bikes und Rideables

Je mehr E-Bikes, desto eher lohnen Investments in die Infrastruktur

Die erhöhte Nachfrage nach E-Bikes und Pedelecs sorgt auch dafür, dass immer mehr Fahrradstationen, kommunale Einrichtungen, Einzelhändler sowie Cafés und Hotels Ladestationen zur Verfügung stellen, um Kunden mit E-Bikes anzulocken. Eine weitere Zielgruppe könnten in absehbarer Zeit – sofern die Zulassung zum Straßenverkehr erteilt wird – die Nutzer von elektrisch angetriebenen Rideables wie E-Scootern, E-Skateboards, Hoverboards und One-Wheelern werden. Mit Rydies finden Nutzer schnell und einfach die E-Bike-Ladestation in ihrer Nähe.

Finden Sie  hier die Ladestationen für E-Bikes in Ihrer Nähe.

Ladestationen – ein Mittel zur Verkehrsentlastung

Die Hälfte aller Autofahrten könnte ersetzt werden

Der Ausbau der Ladestationen ist nicht nur bei Elektroautos ein Nadelöhr, das über die Geschwindigkeit entscheidet, mit der sich diese Technologie durchsetzt. Auch bei E-Bikes macht eine staatliche Unterstützung des Ausbaus der Ladeinfrastruktur durch Bund, Länder und Gemeinden Sinn. Denn durch E-Bikes könnte die Umweltbelastung durch den Autoverkehr deutlich gesenkt werden. Zum einen beträgt die durchschnittliche Wegelänge einer Autofahrt in Deutschland nach Angaben des Statistischen Bundesamtes etwa 16 Kilometer. Ein Großteil dieser Fahrten entfällt auf Strecken von weniger als 10 Kilometern. Zum anderen dauert es in Ballungsräumen durchschnittlich zehn Minuten, bis ein Autofahrer einen freien Parkplatz gefunden hat – das ist das Ergebnis einer Studie des „Centre for Economics and Business Research“. E-Bikes haben also ein erhebliches Potential, um den Personenverkehr vom Auto auf das elektrische Zweirad zu lenken.

Finden Sie  hier die Ladestationen für E-Bikes in Ihrer Nähe.